Bleibe jung - damit du alt werden kannst!

Ida Ehre (1900-89), dt. Schauspielerin

Jeder Mensch ist schön auf seine Art.

Alle wollen älter werden - niemand will es sein. Dennoch: Die meisten Menschen werden heute alt, manche sogar sehr alt. Doch auch beim Älterwerden gibt es große Unterschiede. Warum ist das so? Was ist die Zauberformel für jugendliches und gesundes Älterwerden? Gibt es einen biologischen Jungbrunnen, von dem auch Hieronymus Bosch im Mittelalter träumte? Älter werden ohne alt zu sein, auch mit zunehmendem Lebensalter vital sein und attraktiv aussehen, die biologische Uhr zurückdrehen und dem Alter ein Schnippchen schlagen, das wünschen sich heute immer mehr Menschen.

Die Anti-Aging Medizin beschäftigt sich wissenschaftlich mit dem Phänomen des biologischen Alterns. Wenngleich es keine Rezepte gegen das Alter gibt, kennt die Medizin schon heute eine Fülle von Therapiemöglichkeiten, um ein „Altern mit Qualität“ zu erreichen und aus gewonnen Lebensjahren auch lebenswerte Jahre zu machen. Alterungsprozesse gehen auch an unserem Äußeren nicht spurlos vorüber.

Im Laufe des Lebens prägen Falten jedes Gesicht und führen zu seiner Einzigartigkeit. Trotz allem gibt es immer wieder Falten, die als störend empfunden werden. Heute gibt es wirkungsvolle und etablierte Methoden, um die natürliche Schönheit zu bewahren - ohne dass das Gesicht völlig verändert wirkt. Oft hält der Erfolg bis zu einem Jahr an - danach ist eine Wiederholung jederzeit möglich. Wichtig: Eine solche Behandlung gehört immer in die Hände eines erfahrenen und speziell ausgebildeten Arztes! Wir verwenden für diese Behandlung zugelassene Hyaluronsäure (eine körpereigene, gut verträgliche Substanz), die in Gelform direkt unter die Falte injiziert wird und diese hebt - besonders geeignet für Nasen-Lippen-Falten und zur Konturierung des Mundes). Für stark störende Mimikfalten hat sich Botox, ein in der Anästhesie und Migränetherapie häufig eingesetzter muskelentspannender Wirkstoff bewährt.

Auch eine gezielte medikamentöse Therapie kann dazu beitragen, altersbedingte Defizite in der Vitalstoff- und Hormonversorgung auszugleichen und den Alterungsprozess aufzuhalten. Sie möchten mehr zum Thema " Älter werden und jung bleiben" erfahren? Wir informieren Sie in unserer Präventionssprechstunde gern ausführlich!